NSU-Identifizierung: Rahmennummern

NSU hat nach meinen Informationen – anders als bei den Motorr√§dern – nie Stammb√ľcher f√ľr die Fahrr√§der gef√ľhrt. Daher gibt es keine verbindlichen Angaben zu Rahmennummern und dazugeh√∂rigen Baujahren. Die unten aufgef√ľhrten Daten sind nur ungef√§hre Anhaltspunkte. Mit einer Genauigkeit von +/- einem Jahr sind sie aber als relativ sicher anzunehmen.
Ich bin weiterhin auf der Suche nach belegbaren Quellen zu Rahmennummern und Baujahren. Wer solche hat (z.B. durch alte Kaufbelege o.ä.), darf sich gerne
bei mir melden

1900   ~ 7.000 (oder 70.000?)

1910   ~ 180.000

1925   ~ 550.000

1929   ~ 675.000

1930   ~ 685.000

1931   ~ 692.000

1932   ~ 700.000

1933   ~ 720.000

1934   ~ 770.000

1935   ~ 920.000

1936   ~ 1.000.000

1937   ~ 1.200.000

1938   ~ 1.300.000

1939   ~ 1.450.000

1940   ~ 1.550.000

1941   ~ 1.650.000

1942   ~ 1.700.000

1943   ~ 1.750.000

1944   ~ 1.800.000

1945   ~ 1.806.000

1946   ~  -

(Neunummerierung - Achtung: hierdurch √ľberschneiden sich Rahmennummern. Beispiel: So kann die Rahmennummer “800000” sowohl von ca. 1935 als auch von 1956 sein! Eine eindeutige Baujahresbestimmung ist damit nur mit zus√§tzlichen Unterscheidungsmerkmalen m√∂glich. Weitere Infos dazu hier.)

1947   ~ 55.000

1948   ~ 100.000

1949   ~ 175.000

1950   ~ 320.000

1951   ~ 420.000

1952   ~ 570.000

1953   ~ 650.000

1954   ~ 700.000

1955   ~ 750.000

1956   ~ 800.000

1957   ~ 900.000

(bis ca. 990.000, dann Neunummerierung - Achtung: hierdurch √ľberschneiden sich Rahmennummern. Eine eindeutige Baujahresbestimmung ist damit nur mit zus√§tzlichen Unterscheidungsmerkmalen m√∂glich. Weitere Infos dazu hier.)

1957 - 1963:

F√ľr die NSU-Fahrr√§der nach der Neunummerierung 1957 bis zur Produktionseinstellung in Neckarsulm im Mai 1963 ist eine Zuordnung von Rahmennummern zu Baujahren wegen widerspr√ľchlicher Informationen bisher nicht m√∂glich.

Ersatzweise kann aber evtl √ľber die Naben das Baujahr bestimmt werden: NSU-Fahrr√§der konnten grunds√§tzlich schon immer entweder mit NSU-Nabe (Standard) oder mit der “Torpedo”-Nabe von Fichtel + Sachs (gegen Aufpreis auf Wunsch) ab Werk geliefert werden. 1960 wurde die Produktion von NSU-Naben eingestellt und NSU lieferte bis 1963 nur noch R√§der mit “Torpedo”-Naben aus.

“Torpedo”- Hinterradnaben tragen seit ca. 1920 einen Produktionsstempel, mit dem sie datiert werden k√∂nnen:

  • "36" steht also beispielsweise f√ľr das Produktionsdatum 1936,
  • sp√§ter gab es teilweise auch 1-stellige Nummern:
    "5" oder "55", Baujahr 1955
    "6" oder "56", Baujahr 1956
    "7", Baujahr 1957
  • und ab 1958 gab es Buchtaben:
    "A", Baujahr 1958
    "B", Baujahr 1959
    "C", Baujahr 1960
    "D", Baujahr 1961
    "E", Baujahr 1962

Bei F&S-Vorderradnaben stehen außen auf der Nabe zwar keine Jahreszahlen. Auf der Achse und auf den Konussen sind bis ca. 1953 aber Jahreszahlen eingeschlagen.